Datacenter Replication & Recovery

Wir geben Ihnen das gute Gefühl, auf alles vorbereitet zu sein und schützen Ihre Anwendungen vor längeren Ausfällen und Datenverlust

Viele Unternehmen verlassen sich ausschließlich auf ihre Datensicherung, obwohl sie wissen, dass die Wiederherstellung der Anwendungen in einem Notfall zu lange dauern und unvollständig sein wird. Mit unseren Disaster Recovery Services können Sie Ihre geschäftskritischen Anwendungen bei Bedarf mit wenigen Mausklicks in einem privaten virtuellen Datacenter aktivieren oder in Ihrem eigenen Rechenzentrum wiederherstellen. Auf diese Weise reduzieren Sie den Datenverlust und ungeplante Betriebsunterbrechungen auf ein Minimum.

Unser Service lässt sich flexibel in Ihr Business Continuity Management integrieren. Sie kontrollieren, welche Maschinen mit welchen SLAs repliziert werden und können das Failover jederzeit selbst testen. Im Notfall steht Ihnen ein vorkonfiguriertes virtuelles Backup-Rechenzentrum zur Verfügung, dass Sie auch für Produktiv- oder Testsysteme nutzen können.

Datacenter Replication & Recovery ist für VMware vSphere und Microsoft Hyper-V Infrastrukturen verfügbar und funktioniert mit jedem Storage.

 

Kein Datenverlust

Kontinuierliche Replikation nahe Echtzeit garantiert RPOs im Sekundenbereich

 

Schnelle Wiederherstellung

Failover im virtuellen Datacenter in der Cloud oder Failback ins eigene Rechenzentrum

 

Schutz der Daten

Verschlüsselter Datentransfer und Speicherung in sicheren deutschen Rechenzentren 

 

Überprüfbare Sicherheit

Sie können die Wiederherstellung jederzeit testen und Zielvorgaben prüfen.

 

Konsistente Replikation

Anwendungsbezogene Gruppierung der virtuellen Maschinen 

 

Point-in-Time Recovery

Punktgenaue Wiederherstellung virtueller Maschinen mit einem früheren Stand

 

Einfache Administration

Integration in die gewohnte Hypervisor Management Software

 

Optimale Kostenkontrolle

Flexibel skalierbar und nutzungsbasierte Servicegebühren

Disaster Recovery & Business Continuity

Neben Naturkatastrophen und Bränden können auch Netzwerk- und Stromausfälle, Viren sowie Software- und Anwendungsfehler zu längeren ungewollten Betriebsunterbrechungen der IT-Systeme führen. Für die Wahl geeigneter Schutz- und Notfallmaßnahmen sind für alle kritischen Anwendungen und Dienste vor allem zwei Zielvorgaben entscheidend:

Recovery Time Objective (RTO)

Bis wann muss der Betrieb nach einer Störung wiederhergestellt sein, so dass es nicht zu spürbaren Geschäftsausfällen kommt?

Recovery Point Objective (RPO)

Wie alt dürfen die gesicherten Daten maximal sein? Alle nach der letzten Sicherung gespeicherten Daten wären im Notfall verloren.

Je nach Datenmenge und Bandbreite erreichen Sie mit unserem Datacenter Replication & Recovery Service einen RPO von wenigen Sekunden und RTOs im Minutenbereich.

Vielleicht interessiert Sie auch…

Virtual Data Center

Ihr virtuelles Backup-Rechenzentrum, dass Sie auch für Produktivsysteme nutzen können

Referenzprojekt

Aktuelle Arzneimitteldaten auch im Notfall – mit Datacenter Replication in die Cloud
 

Blog Artikel

Master of Disasters
Erfahrungen aus der Praxis