IT-Notfälle meistern – mit und ohne Cloud

Liebe Kunden und Interessenten,

das ist er, unser neuer Newsletter. Einmal im Quartal berichten wir jetzt nicht nur über Neues aus dem Hause Dunkel, sondern auch über aktuelle Themen und Entwicklungen. Schwerpunkte sind die Cloud und ihr Einsatz in der Praxis, Sicherheitsthemen und Disaster Recovery.

Aktuelle Beiträge gibt es auch unabhängig von unserem Newsletter im Dunkel Blog

Backup und IT-Recovery (mit und ohne Cloud) sind der Fokus unseres heutigen Newsletters. Vielleicht haben Sie letztes Jahr auch virtualisiert und in neue Anwendungen investiert. Wer denkt schon an Disaster Recovery wenn alles läuft? Zugegeben, das Thema Notfallmanagement ist nicht besonders sexy und in der Zeit- und Budgetplanung haben die Wünsche der Fachabteilungen ohnehin immer Vorrang. Doch wie die Erfahrungen Betroffener im Beitrag „Masters of Disasters“ zeigen, ist eine gute Vorbereitung im Notfall Gold wert und nicht selten überlebenswichtig für das Business. Zum Glück gibt es für das Sichern und Wiederherstellen von virtuellen Maschinen inzwischen ein paar recht gute Produkte, die keine grauen Haare wachsen lassen und auch keine riesigen Löcher in das IT-Budget reißen. Einige davon stellen wir Ihnen vor. Die Produkte von zwei Herstellern – Zerto und PHD Virtual – haben uns so begeistert, dass wir sie neu in unser Portfolio aufgenommen haben.

Der Beginn eines neuen Jahres ist immer auch ein beliebter Zeitpunkt, um Prognosen für die Zukunft zu wagen. Wir verweisen hier auf die Analysten von Gartner, die wieder einen tiefen Blick in ihre Glaskugel geworfen haben und die Wirtschaft auf eine digitale Zukunft einstimmen.

Wir schließen uns dem an und wünschen Ihnen ein spannendes, erfolgreiches und vor allem desasterfreies neues Jahr.

Ihr Axel Dunkel

Neue BSI Studie

Notfallmanagement mit der Cloud für KMUs

Eine Studie im Auftrag des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beschreibt, wie auch kleinere Firmen mit Hilfe von Virtualisierung und Service-Angeboten aus der Cloud für einen Notfall vorsorgen und die Verfügbarkeit ihrer Anwendungen und Daten ohne viel Aufwand gewährleisten können.

Wie schützen Firmen ihre IT vor den Folgen einer Naturkatastrophe?

Masters of Disasters

Manchmal sind die Erfahrungen anderer die besten Ratgeber. Naturkatastrophen wie Hurrikan Katrina oder Sandy haben nicht nur Wohnhäuser verwüstet, sondern auch die Büros und Serverräume vieler Firmen. Einige Beispiele, wie sich betroffene Firmen auf den Notfall vorbereitet hatten und wie sie schließlich ihre IT wieder zum Laufen brachten, beschrieb kürzlich ein Artikel in der NetworkWorld. Die wichtigsten Empfehlungen haben wir in unserem Blog für Sie zusammengefasst.

Wir stellen fünf Produkte von vier Herstellern vor

Disaster Recovery für VMware Infrastrukturen

Glaubt man den Verheißungen der Hersteller, ist das Sichern und Wiederherstellen geschäftskritischer Daten und Anwendungen heute ein Kinderspiel - zumindest für virtuelle Maschinen. Ganz so einfach ist es in der Praxis dann doch nicht. Damit Sie sich einen besseren Überblick verschaffen können, was die Produkte leisten, stellen wir Ihnen fünf davon etwas genauer vor.

Neu bei Dunkel

IT-Recovery als Service mit Zerto Virtual Replication

Ein Produkt aus dem vorangegangenen Beitrag haben wir bereits in unseren Rechenzentren installiert: Zerto Virtual Replication. Kunden mit VMware vSphere können jetzt ihre virtuellen Maschinen quasi in Echtzeit in unsere vCloud Infrastruktur replizieren. In einem Notfall werden die Maschinen und selbst komplexe Anwendungen datensynchron und automatisiert in einem geschützten Virtual Data Center wiederhergestellt. Disaster Recovery Pläne lassen sich bequem mit dem vSphere Client erstellen, verwalten, testen und ausführen.

Live Migration in die Cloud

Produkt des Monats

Ein neuer Service von Dunkel wurde im Oktober 2013 von Cloud Computing Insider zum Produkt es Monats gewählt. Kunden können ihre produktiven Anwendungen jetzt fast unterbrechungsfrei in ihr Virtual Data Center in der Dunkel Cloud verschieben. Mit unserem neuen Migrationsservice bleiben die Anwendungen am ursprünglichen Standort so lange produktiv, bis sie vollständig in die Cloud kopiert wurden und dort gestartet werden können.

Neu bei Dunkel

PHD Virtual Backup & Replication

Und noch ein neues Produkt hat es in unser Portfolio geschafft: PHD Virtual Backup & Replication. Der Funktionsumfang ist vergleichbar mit Veeam Backup & Replication, in unseren Tests zeigte PHD Virtual aber die bessere Performance. Dank ausgezeichneter Komprimierung und Deduplizierung arbeitet es ausgesprochen flott.

Wenn Sie Produkte von PHD Virtual oder Veeam für die Datensicherung und den Schutz Ihrer eigenen virtuellen Systeme einsetzen wollen, können Sie die Lizenzen über uns erwerben. Wir haben Partnerverträge mit beiden Herstellern und beraten Sie gern.

Schöne neue digitale Welt

Marktanalyst Gartner empfiehlt Unternehmen eine Digitalisierungsstrategie

Zum Schluss noch ein Blick in die Zukunft. Welche IT-Trends werden die nächsten Jahre dominieren und auf welche Entwicklungen sollten sich Unternehmen weltweit einstellen? Diese Fragen diskutiert die IT-Marktanalysefirma Gartner traditionell auf dem Gartner Symposium. Im letzten Jahr war die Digitalisierung der Wirtschaft das bestimmende Thema. Das Internet der Dinge und die vier treibenden Kräften Cloud Computing, Social Collaboration, Mobile und Information („Big Data“) werden nach und nach alle Unternehmensbereiche beeinflussen: die Services, mit denen man Geld verdient, die Art und Weise, wie mit Kunden kommuniziert wird oder das Management von Industrieanlagen und Prozessen…

In eigener Sache

Wir suchen personelle Verstärkung

Wenn Sie jemanden kennen, der sich für moderne IT-Technologie begeistert, technischen Sachverstand und Erfahrung mit Linux, VMware oder IT-Security hat – wir hätten spannende Aufgaben zu vergeben.