Management Portal

Mit unserem webbasierten Management- und Self-Service Portal auf der Basis des vCloud Directors haben Sie alles unter Kontrolle.

Sie können Ihr Virtual Data Center (VDC) jederzeit an neue Bedürfnisse anpassen – unabhängig von unserem Support, der Ihnen aber bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite steht.

Vertikal und horizontal skalieren

Wenn Ihre virtuellen Maschinen mehr Leistung benötigen, können Sie vCPU und RAM erhöhen. In den meisten Fällen funktioniert das live, also ohne Betriebsunterbrechung. Auch der SAN-Speicherplatz kann flexibel an den jeweiligen Bedarf angepasst werden.
Wenn Sie die Last einer Anwendung auf zusätzliche Server verteilen wollen, können Sie VMs klonen bzw. neu aus dem Katalog starten.

Netzwerk- und Sicherheitseinstellungen ändern

Sie können Netzwerkbereiche mit eigenen IP-Adressen verwalten, Routing- und Firewallregeln konfigurieren, VPNs aufbauen, das Load Balancing aktivieren und rollenbasierte Zugriffsrechte definieren.

VMs und vApps verwalten

In unserem Service-Katalog stehen Ihnen Standard-Templates (z.B. Windows-Server und diverse Linux-Distributionen) und virtuelle Appliances zur Verfügung. Sie können auch Images importieren und eigene Kataloge für Ihre VMs und vApps erstellen.
Für eine virtuelle Applikation (vApp) fassen Sie alle dazugehören VMs zusammen und verwalten diese als eine Einheit. VMware vApps können auch als Template im Katalog gespeichert und im OVF-Format exportiert und importiert werden.

VMware vCloud Director API

Mit Hilfe der vCloud Director REST API können Sie Ihr Virtual Data Center automatisiert mit eigenen Skripten steuern.